Was ist die Kernaufgabe einer sozialistischen Partei in einer Zeit tiefer sozialer & ökologischer Widersprüche? Strategische Leerstellen haben uns geschwächt. Unsere Überzeugung: Wir brauchen einen Klassenkompass. @EiflerUlrike @_JanRichter
RT @Welt_der_Arbeit: DIE ist in einem desolaten Zustand. Dass es so weit kommen konnte, liegt auch daran, dass die Partei ihren Klassenkompass beim Betrachten gesellschaftlicher Entwicklungen verloren habe. Beitrag aus der aktuellen Ausgabe von @ZsSozialismus.
👇
t.co/kAITQOXjFN t.co/sZXUn4w1zJ

Die Ungleichheit bei den wirkt tief in die Gesellschaft & belastet bei hoher Inflation die Beschäftigten im . Dagegen helfen . Hier bleibt die auffällig passiv. Diese Klientelpolitik birgt soziale Sprengkraft.

Internationaler Tag gegen an :Jedes Jahr werden in Deutschland mehr als 100 Frauen von ihren Partnern oder Ex-Partnern ermordet. Das ist schockierend. Wir brauchen eine flächendeckende Versorgung mit Beratungsangeboten, Schutzräumen und Frauenhäusern.

Der -Kompromiss ist ein Kniefall vor der und ihrem neoliberal zugerichteten Menschenbild vom faulen Arbeitslosen. Sozialleistungen blieben so weiterhin ein angstbehafteter Makel – und eben kein Anspruch auf Augenhöhe.
taz.de/Reaktionen-auf-Buergerg

Hab mich gestern wirklich geärgert, so einen Blödsinn auf der @tagesschau zu hören, die ansonsten so häufig gute Beiträge haben, aber das war billige Polemik & sachlich falsch.
m.focus.de/politik/in-den-tage

Und nicht nur die zwei Landesvorsitzenden von @linke_sachsen! Herzlichen Glückwunsch 🎉, @NggOst!!
RT @linke_sachsen: Toller Erfolg für @NggOst und die Beschäftigten! "So einer langer wie in verdient Respekt und Anerkennung. Der Durchhaltewillen & der Erfolg in Riesa sind mit Sicherheit Ansporn und Vorbild – und das nicht zum ersten Mal." meinen unsere 2 Landesvorsitzenden. t.co/F0ZT3ndosw

Das repressive -System bleibt dank der intakt und belohnt weiterhin diejenigen, deren Geschäftsmodell auf Niedriglöhnen, Befristung und beruht.

Die ist so kaputt. Rühmt sich, dass sich Leistung wieder lohnt & etwas für die hart Arbeitenden getan zu haben. Dabei hat sie der Erhöhung des nicht zugestimmt und sorgt mit der Verschärfung beim dafür, dass der Niedriglohnbereich weiter blüht.🤮

@CDU/@CSU verhindern . Wie bei sanktioniert man auch beim die Leute in bester -Manier in Arbeit um jeden Preis. Das lohnt sich v.a. für diejenigen, deren Geschäftsmodell auf Niedriglöhnen, Minijobs, Befristungen und Leiharbeit beruht. 👎🏼

Klar ist die kompromissbereit. Bis auf die Forderung höherer , auch um den Niedriglohnbereich stabil zu halten, ist das Interesse, an irgendwas Substantielles zu verbessern, bei der FDP gering ausgeprägt.
zeit.de/politik/deutschland/20

Die iranischen Nationalspieler schweigen bei der Hymne und müssen davon ausgehen, echten Repressalien ausgesetzt zu sein. Deutschland und andere westliche Länder verzichten auf die aus Angst vor einer gelben Karte.

Das teile ich uneingeschränkt 👇🏽
Erst mal selber besser machen. Kritisieren dürfen ausschließlich die Metaller*innen. Alle die nicht dabei waren, sind vielleicht einfach mal ein bisschen leise.
RT @jo_wenckebach: Finde ja die Leute, die sich für den besseren Teil der Arbeiter*innenbewegung halten und "die Gewerkschaften" (die gerade hunderttausende in der Krise zu Streiks mobilisiert habe) als Verräter kritisieren weil sie finden, das reicht ja alles nicht, so wirklich garnicht hilfreich.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem Ergebnis! Kämpfen lohnt sich 💪🏽
RT @IGMetall_Bayern: Pilot-Einigung erzielt! Das Ergebnis aus Baden-Württemberg: 5,2 % mehr Geld ab 1. Juni 2023, 3,3 % mehr Geld ab 1. Mai 2024. Inflationsprämie 3000 Euro in zwei Schritten: 1500 Euro Anfang 2023, 1500 Euro Anfang 2024. Azubis erhalten 1100 Euro Inflationsprämie in zwei Schritten. t.co/Xg6bBgZVVv

: Permanente Verspätungen, marode Infrastruktur und überlastete Beschäftigte. Dass die Bahn immer mehr auf prekäre Beschäftigung und Niedriglohn setzt, hat meine Anfrage ergeben. So löst man jedenfalls das Personalproblem NICHT.
businessinsider.de/politik/deu

Die Metaller haben eine Vorreiterrolle, sie kämpfen nicht nur für sich, sondern auch für die Tarifverhandlungen, die noch anstehen. 8 % mehr Lohn sind angemessen! @IGMetall_Bayern
augsburger-allgemeine.de/minde

Mehr als ein Drittel der ist von betroffen. Bei der wurden sie zunächst „vergessen“, jetzt bekommen sie weniger als alle anderen. Zeit für eine echte -Reform!
destatis.de/DE/Presse/Pressemi

Mehr Investition in , eine Stärkung der und eine Regulierung des ist notwendig, um zu organisieren.
RT @DirkOHeckmann: Ein Leuchtturm-Projekt der geht am Freitag ins Kabinett: die Eckpunkte des geplanten -Einwanderungsgesetzes. Überfällig oder problematisch? Dazu mein @Dlf-Hintergrund mit @Bina_Khan_ @HakanDemirNK @alexander_throm @susanneferschl 🎧t.co/DQLp61kklP

So sieht‘s aus 👇🏽
RT @_JanRichter: @christophploss @BILD Respektlos ggüber hart Arbeitenden ist eine , die 16 Jahre alles verhindert hat, damit sich lohnt: höherer Mindestlohn, Tariftreue, AVE von Tarifverträgen, Abschaffung grundlose Befristung etc. Ihr wollt -Sektor retten, that's it. Sowas von scheinheilig!

Show older
Fraktion DIE LINKE. im Bundestag

Mastodon-Instanz der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag.